gutachten - experteninspektionen - schädlingsbekämpfung - SCHULUNG  - monitoring

expura Hygiene + Sachverständigenbüro

Bekämpfung


Bekämpfungsmaßnahmen führen wir nach dem aktuellen Stand der Technik, gemäß DIN 10523, TRNS, TRGS 523 sowie die durch die BAuA (Bundesanstalt für Arbeitshygiene und Arbeitsmedizin) geforderten Risikominderungsmaßnahmen (RMM) durch. Dadurch bleibt der Einsatz von Bioziden stets auf ein Minimum beschränkt.

Während unseres Monitorings eventuell erforderliche Akutmaßnahmen leiten wir nach Rücksprache mit unseren Kunden und so weit möglich unverzüglich ein.

Bei umfangreichen, vor Ort nicht unmittelbar durchführbaren Bekämpfungsmaßnahmen, erhalten unsere Kunden selbstverständlich vorab ein Angebot. 

Vor jeder Bekämpfung erfolgt ein Abstimmungsgespräch mit unseren Kunden über Verantwortlichkeiten und einzuhaltende Sicherheitsmaßnahmen. 

Unsere Maßnahmen erfolgen bis zum Tilgungsnachweis. Wir verwenden ausschließlich hochwirksame und ökologisch vertretbare und sichere Produkte. 

Unsere Bekämpfungsmaßnahmen werden in einem aussagekräftigen Bekämpfungsprotokoll für Sie dokumentiert. Somit erfüllen Sie stets Ihre Nachweispflichten gegenüber Kontroll- und Überwachungsbehörden, Auditoren oder wichtigen Kunden. 

Angefallene oder zur Verwertung anstehende Biozide entsorgen wir für Sie nachweislich über qualifizierte Entsorgungsfachbetriebe. 

Bei behördlich angeordneten Maßnahmen sind ausschließlich Infektionsschutzgesetz (IfSG)-gelistete Mittel anzuwenden. 

Bei von Ihnen gesichteten Schädlingen durch Einschleppung oder Eintritt erwarten wir Ihre unverzügliche Nachricht, um schnellstens reagieren und fachmännisch entgegenwirken zu können.


Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie.

expura Hygiene + Sachverständigenbüro
Dipl.-Ing. (FH) Thimo Eisele | Beethovenstraße 16 | 88339 Bad Waldsee | Telefon:: +49 7524 80484-
62 | Fax: +49 7524 80484-63 | E-Mail info@expura.de